Tag: Peter T.

Total 29 Posts

4. Runde Obersteirische Liga 19/20

In der vierten Runde der Obersteirischen Liga, der ersten Frühjahrsrunde, spielten wir auswärts gegen die SPG Trofaiach/Niklasdorf. Zum Einsatz kamen dabei, wie schon in der Vorrunde, gleich zwei Jugendspieler. Am ersten Brett remisierte Peter nach unklarem Spielverlauf im Endspiel. Otmar Kolednik am 2. Brett eroberte trickreich einen Bauern – im

Continue Reading

Weihnachtsfeier 2019

In der gewohnt behaglichen Atmosphäre des Wirtshaus Ritschi fand die alljährliche Weihnachtsfeier unseres Schachclubs statt. Nach einem sehr guten und dankenswerterweise vom Verein bezahlten Essen gab es das schon traditionelle Blitzturnier, an dem 11 Spieler teilnahmen. Nach 10 gespielten Runden ging – nicht wirklich überraschend – unser Trainer Peter, der

Continue Reading

3. Runde Obersteirische Liga 19/20

In der dritten Runde der Obersteirischen Liga stand ein Heimspiel gegen Leoben 2 am Programm. Die Montanstädter waren diesesmal besonders stark aufgestellt, wir hingegen mussten etwas ersatzgeschwächt mit zwei Jugendspielern antreten. Am Spitzenbrett remisierte Peter gegen einen in etwa ebenbürtigen Gegner sehr rasch.Am zweiten Brett mussten wir leider die erste

Continue Reading

2. Runde Obersteirische Liga 19/20

Bei der zweiten Runde dieser Saison in der Obersteirischen Liga verpasste unsere Spielgemeinschaft mit einem Ergebnis von 31,25 % leider knapp die absolute Mehrheit der Punkte. Dies entspricht einem Verlust von 37,5% im Vergleich zur Runde 1. Nach einer „Ungenauigkeit“ im Endspiel musste Mathias dem Gegner die Hand reichen. Ähnliches

Continue Reading

1. Runde Obersteirische Liga 19/20

Im Hotel Böhlerstern in Kapfenberg startete unsere neue SPG in die neue Saison der Obersteirischen Liga, als Gegner begleitete uns dabei die SG ISR (Irdning-Schladming-Rottenmann), eine ehemalige Landesligamannschaft. Am ersten Brett kam in bewährter Manier Peter zum Einsatz, gegen FM Herbert Benda konnte er ein ungefährdetes Remis einfahren.Das zweite Brett

Continue Reading

Obersteirische Schnellschachmeisterschaft 2019

Die obersteirische Schnellschachmeisterschaft 2019 (sowohl Einzel- als auch Teamwertung) fand am 01.05.2019 in Niklasdorf statt. Gespielt wurden sieben Runden mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten pro Partie und Spieler. Unter den 34 Teilnehmern fanden sich auch drei Pernegger: Peter, Peter Tschermernig und ich. Nach einem schwachen Start ins Turnier konnte

Continue Reading

6. Runde 2. Klasse Städtezentrum 18/19

In der sechsten Runde der 2. Klasse stand ein Heimspiel gegen die Top-Mannschaft aus Kindberg am Programm. Am Spitzenbrett spielte in gewohnter Manier Peter Tschermernig für unsere Mannschaft. Nach einer scharfen Eröffnung konnte unser Peter einen Bauern gewinnen und die Initiative ergreifen. Es war nur eine Frage der Zeit, bis

Continue Reading

5. Runde 2. Klasse Städtezentrum 18/19

Nach einem Nicht-Antreten unserer Mannschaft in der vierten Runde gingen wir in der fünften Runde gegen Trofaiach/Niklasdorf 4 mit einer sehr starken Mannschaft ins Duell. Auf Brett eins verflachte die Partie von Peter Tschermernig recht schnell und, trotz unermüdlicher Gewinnversuche seines Gegners in einem ungleichfarbigen Läuferendspiel mit gleich vielen Bauern

Continue Reading

3. Runde 1. Klasse Murtal + Mürztal 18/19

Zum Heimspiel in der 3. Runde empfingen wir den mehrmaligen Murtal-Meister Zeltweg. Gespielt wurde in einem ausgesprochen angenehmen Ambiente, nämlich im Frühstücksraum des Gästehauses Ritschi: Im Wirtshaus waren nämlich Nikolaus, Krampus und Perchten im Einsatz. Für die Organisation des Ersatzlokals und die Gratis-Getränke vielen Dank an Andreas Tatzl. Im „Team

Continue Reading

3. Runde 2. Klasse Städtezentrum 18/19

In der dritten Runde der 2. Klasse mussten wir auswärts gegen die Spielgemeinschaft Trofaiach/Niklasdorf 5 antreten. Unsere Aufstellung lautete: Norbert, Peter Tschermernig, Patrick und ich. Am vierten Brett schaffte unser Patrick mit den weißen Figuren ein ungefährdetes Remis. Nach der Eröffnung erreichte er eine sehr angenehm zu spielende Stellung, fand

Continue Reading